Karl-Rehbein-Schule

Gymnasium der Stadt Hanau

AGs und Ganztagesbetreuung

Stand: 16.9.2021

AGs im Schuljahr 2021/2022 – AG-Start

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen,
alle AGs starten in der vierten Schulwoche. Alle Schüler:innen sind in den AGs aufgenommen worden, in die sie sich eingewählt hatten. Nachrücker der Wartelisten wurden persönlich kontaktiert. Interessierte der Handball-AG werden persönlich kontaktiert.

Die AGs „Schulfach Glück – Persönlichkeitsentwicklung, Jahrgang E-Q“, „Social Media“ und „Yoga-AG“ entfallen, wegen zu geringer Teilnehmer:innenzahlen

Anmerkungen
5.9.21 – Aufgrund von Nachfragen wurde auf dieser Seite ein Abschnitt zu den Pfiffikus-AGs ergänzt.
7.9.21 – Die AG-Liste wurde aktualisiert: Die Foto-AG wird von Herrn Elpelt geleitet. Diese Angabe wurde korrigiert.
8.9.21 – Die Sanitäts-AG sollte ursprünglich dienstags und donnerstags stattfinden. Wegen einer Stundenplanänderung musste der Termin auf Montag und Dienstag geändert werden. Mit allen Schüler:innen, die sich bis 7.9 eingewählt hatten, werden wir persönlich Kontakt aufnehmen. Uns ist klar, dass diese Änderung im laufenden Betrieb sehr ungünstig ist und bitten an dieser Stelle um Ihr und euer Verständnis.
16.9.21 – Für den anstehenden AG-Start wurden letzte Räume geändert. Drei AGs entfallen (siehe oben)

AGs und Ganztagesbetreuung an der KRS

Die Karl-Rehbein-Schule bietet am Nachmittag ein breites Spektrum an Arbeitsgemeinschaften.

Dazu wird eine Ganztagesbetreuung angeboten. Gemeint ist, dass die Schule nicht nur einfach ein Nachmittagsangebot bereitstellt. Es heißt, dass Eltern ihr Kind an ausgewählten Tagen (montags, dienstags und/oder donnerstags) für eine Ganztagesbetreuung anmelden können. Die Schule gewährleistet dann, dass das Kind bis zur 9. Stunde beaufsichtigt wird. Wünschen sich Eltern eine solche Betreuung, bedeutet dies, dass das Kind das Schulgelände in der 7. Stunde nicht verlassen darf. Es muss außerdem aus dem Nachmittagsangebot Veranstaltungen wählen, die für die Ganztagesbetreuung geeignet sind und die 8. und 9. Stunde abdecken. Die Ganztagesbetreuung ist freiwillig. Ist die ganztäge Betreuung nicht gewünscht, kann trotzdem am Mittagessen, der Hausaufgabenbetreuung und an allen AGs teilgenommen werden.

Beispiel
Es wäre vorstellbar, dass eine Schülerin oder ein Schüler sich dazu entscheidet, an der Fußball-AG montags in der 9. Stunde teilzunehmen. Da die Schülerin oder der Schüler an diesem Tag nur 6 Stunden hat, wird er oder sie nach Hause gehen, dort vielleicht mittagessen und um 14:50 Uhr (Beginn der 9. Stunde) wieder zurück in die Schule kommen. Dies ist der Normalfall und viele Schülerinnen und Schüler werden ähnlich verfahren, wenn sie das Nachmittagsangebot nutzen. Die Schülerin oder der Schüler nimmt damit die weiteren Aktivitäten wahr, macht dabei aber nicht von der Ganztagesbetreuung Gebrauch.

Hausaufgabenbetreuung (HSB)

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich in den Fächern Englisch, Deutsch, Mathematik, Französisch und Latein für die Dauer einer Schulstunde von einem Fachlehrer in Gruppen bei Nachfragen und Verständnisproblemen gezielt betreuen zu lassen.
Das Angebot ist montags, dienstags und donnerstags in der 8./9. Stunde verfügbar und startet bereits ab Donnerstag, dem 2.9.2021. Interessierte können in den ersten drei Schulwochen ohne Anmeldung teilnehmen.
Soll dauerhaft an der HSB teilgenommen werden, so ist eine Anmeldung über die Online-Einwahl notwendig.

Nachmittagsangebot: Mittagessen

Aktuell bietet die Schule in der Mittagspause von 13:10 bis 14:00 Uhr in der Mensa oder der Cafeteria ein kostenpflichtiges Mittagessen Coronaspezial „…hin und weg“ an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis zu Pfiffikus-AGs

Im Rahmen des Hochbegabten-Programms werden an der KRS die sogenannten Pfiffikus-AGs angeboten. Die Einwahl in diese AGs erfolgt unabhängig von der Online-AG-Einwahl. Schüler:innen, die an den Pfiffikus-AGs teilnehmen dürfen, werden postalisch zu einem Treffen eingeladen.  Dort wird mitgeteilt, wann und wo die Kurse stattfinden und welche AGs im aktuellen Schuljahr angeboten werden.

Pädagogische Schülerbetreuung (PSB)

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse 5. Die Gruppen umfassen maximal neun Kinder. Das Angebot ist darauf konzipiert, Lernen zu lernen und soziale Kompetenzen zu erweitern. Das gemeinsame Einnehmen eines Mittagessens und das begleitete Anfertigen der Hausaufgaben ist ein Schwerpunkt dieses Angebotes. Die PSB ist kostenpflichtig. Das Angebot kann von Montag bis Freitag genutzt werden (13.00 – 15.00 Uhr), eine Buchung einzelner Tage nach individuellen Bedürfnissen ist dabei möglich. Träger ist der „Verein der Freunde der Karl-Rehbein-Schule“. Die Anmeldung ist für ein Schulhalbjahr verpflichtend. Informationen und Anmeldung laufen über den Schulsozialarbeiter, Herrn Eckhardt. Sie erreichen ihn unter 0151/55 59 08 80 von Mo-Fr 11.00 – 15.30 Uhr oder per E-Mail an PSB-KRS@gmx.de

Karl-Rehbein-Schule
Im Schlosshof 2
63450 Hanau

Tel: (06181)6183-600
Fax: (06181)6183-699
E-Mail: info@karl-rehbein-schule.de